Wanderurlaub im Zillertal - Montana Hochfügen

Wanderurlaub im Zillertal

Wanderurlaub im Zillertal

„In die Berg´ bin i gern“ – so lautet der Text eines bekannten österreichischen Volksliedes. Das entspricht in Hochfügen und im ganzen Zillertal der Wahrheit! Hier warten insgesamt 1.400 km perfekt ausgeschilderte Wanderwege auf sportliche Spurensucher und Genießer.

Ob Ihr dabei nur einen Spaziergang machen möchtet, eine angenehme Rundtour mit der Familie plant oder einen echten Gipfelsturm vorhabt – hier ist für alle Bedürfnisse gesorgt!

Wandern im Zillertal:

  • 1.400 km bestens ausgeschilderte Wanderwege
  • Alle Schwierigkeitsgrade: vom kleinen Familienausflug bis zum geübten Gipfelsturm
  • Zahlreiche Dreitausender
  • Wunderschönes Panorama, traumhafte Ausblicke
  • Zahlreiche Almhütten mit einer guten Jause zur Stärkung
  • Weitwanderwege wie der berühmte Berliner Höhenweg mit Übernachtung auf einer Hütte
  • Naturpark Zillertaler Alpen
  • Zahlreiche Möglichkeiten für geführte Themenwanderungen
  • Persönliche Beratung und Kartenmaterial für Eure Touren 

Naturpark Zillertaler Alpen

Der Naturpark Zillertaler Alpen: ein echter Hochgebirgs-Naturpark! Der Park erstreckt sich vom Bergsteigerdorf Ginzling bis zum Hochfeiler, somit sind alle alpinen Höhenstufen dort vorhanden. Berühmt ist der Naturpark wegen seiner außergewöhnlich hohen Artenvielfalt – bei Pflanzen und Tieren! 

Gemeinsam mit weiteren Schutzgebieten in Nord-, Süd- und Osttirol bildet der Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen sogar den größten Schutzgebietsverbund der Alpen.

Landschaftlich bietet er absolute Traumausblicke: Tiefe Schluchten als Eingang in seine insgesamt fünf Seitentäler – hier im Zillertal nennt man diese Täler „Gründe“. Zum Schluss hin öffnen sie sich zu breiten Weideflächen.

Themenwanderungen und Traumausblicke

Saftige Wiesen und schroffe Hochgebirge, Gletscher und Gipfel – die Landschaft im Naturpark ist ebenso vielfältig wie faszinierend! Einige wichtige Berge des Zillertaler Hauptkamms sind der Löffler, der Schwarzenstein, der Möseler und der Hochfeiler.

Im Naturpark selbst gibt es von Mai bis Oktober ein vielseitiges Sommerprogramm mit über 200 geführten Wanderungen durch den Park. Die Naturparkführer sind absolute Spezialisten, insgesamt 30 verschiedene Themengebiete stehen auf dem Programm. 

Eine Kräuterwanderung mit Erklärungen zu den grünen Schätzen am Wegesrand, eine Wanderung zur berühmten Berliner Hütte, eine Wildtierbeobachtung – ja, hier kann es sehr gut sein, dass Ihr Murmeltiere, Steinböcke oder Gämsen in ihrer freien Wildbahn seht – oder eine Rangertour: Ihr könnt nach Lust und Laune entscheiden!

Für Kinder gibt es tolle eigene Programmpunkte wie das Lama-Trekking, den Waldwichteltag oder ein lustiges Almerlebnis im Zillergrund.

Bild im Header:
© Wörgötter&friends